Sabine Leidig
Zurück zur Seite

Redetext

Termine
September
5. ver.di-Bundeskongress- Parlamentarischer Abend
26.09.2019 18:00 Uhr – Messe Leipzig; Messe-Allee 1; 04356 Leipzig
„Zukunftsgerecht“ - unter diesem Motto findet der fünfte ver.di-Bundeskongress vom 22. bis 28. September 2019 in Leipzig statt.

EVG Hausfest
25.09.2019 18:30 Uhr – EVG Zentrale; Reinhardtstraße 23; 10117 Berlin

Parlamentarisches Frühstück: „Warum eine Entkopplung des Ressourcenverbrauchs vom Wirtschaftswachstum nicht funktionieren kann“
25.09.2019 09:00 Uhr – Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, JKH 1554; 11011 berlin
Ist ein stetiges Wirtschaftswachstum mit dem Schutz der Umwelt vereinbar? Diese Frage ist seit Jahren immer wieder Gegenstand politischer Auseinandersetzungen. In Anbetracht der aktuellen Diskussionen um eine verstärkte Klimaschutz-Gesetzgebung und die Überarbeitung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie entflammt die Debatte erneut. Auch auf globaler Ebene spielt das Verhältnis von Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle: Im September 2019, unmittelbar im Anschluss an den UN-Klimagipfel, treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Welt in New York, um zum ersten Mal seit der Verabschiedung über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu beraten. Auf dem Prüfstand des High-Level Political Forum (HLPF) standen in diesem Jahr sechs SDGs, darunter SDG 8 zu Wirtschaftswachstum („Decent work and economic growth“).

DIE ANSAGE- Impulse zur Nachhaltigkeit!
17.09.2019 14:00 Uhr – WECC; Westhafenstraße 1; Berlin
Ozeanplastik, Klimapanik, Lücken im Miteinander und Sackgassen des Egoismus. Wohin man schaut – es ist Zeit für DIE große Transformation in Richtung Nachhaltigkeit. Die Ziele der Agenda 2030 weisen den Weg, jetzt muss er auch gegangen werden. In Deutschland ist Einiges in Bewegung, aber noch zu wenig passiert tatsächlich. Das möchten wir ändern.

IAA-Demo & Sternfahrt
14.09.2019 11:30 Uhr – Großdemonstration – Auftakt: 11:30 Uhr, Hauptwache, Frankfurt / Kidical Ride – Start:13:30 Uhr, Nibelungenplatz/ UAS, Frankfurt
Am 14. September, wenn die IAA für Besucher*innen eröffnet, demonstrieren wir mit vielen tausenden Menschen für eine schnelle Verkehrswende: Mit einer Fahrrad-Sternfahrt kommen wir aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet in die Frankfurter Innenstadt. Mit einem familienfreundlichen Kidical Ride demonstrieren Kinder und ihre Eltern auf Fahrrädern. Mit einer Großdemonstration protestieren alle für die Verkehrswende, die kein Rad dabei haben oder lieber zu Fuß gehen. Sternfahrt, Demo und Kidical Ride enden mit einer gemeinsamen Kundgebung vor den Toren der IAA an der Frankfurter Messe. --

Sand im Getriebe: Smash CARpitalism!
14.09.2019 11:00 Uhr – Frankfurt am Main
Ob Greta, Rezo, der Papst: Alle haben erkannt, dass die drohende Klimakatastrophe nur noch durch sofortige, radikale Maßnahmen abgewendet werden kann. Doch für die Autoindustrie? Gilt weiterhin rücksichtslose Profitmaximierung als Maxime. Längst ist sie damit zu einem der gefährlichsten Geisterfahrer auf dem Weg in die klimagerechte Zukunft geworden. Die Internationale Auto-Ausstellung (IAA) ist ihre Bühne. Dort treffen sich Konzernbosse und Verkehrsminister – und erschaffen gemeinsam ihr glitzerndes Image. Das Klima zahlt die Rechnung ihrer fossilen Statussymbole. Diese Selbstbeweihräucherung auf Kosten von jungen Menschen und kommender Generationen darf nicht unbeantwortet bleiben: Statt immer größerer Autos wollen wir Fahrradwege und Bahntrassen! Deshalb blockieren wir am 14./15. September in einer offenen Aktion zivilen Ungehorsams die IAA. Öffentlicher Raum – den Autos sich genommen haben und die Politik für sie verteidigt – wir erobern ihn zurück: Sand ins Getriebe der Autolobby – IAA blockieren!